Ein Mann und drei Frauen sahen rot

Ein Mann sieht rot, Fotodokumentation, Performances 1 Comment

Am Mittwoch, dem 03.10.2007 sahen sie rot. Auf dem Gelände eines Abbruchhauses in Düsseldorf fand die zweite Performance des „Book bashing“-Projekts statt. Das Buch „Ein Mann sieht rot“ von Brian Garfield wurde zum Kunstwerk – einem Gemälde nicht unähnlich. An dem Event nahm neben den Künstlern und einer Fotografin diesmal die Grafikerin Elvira H. M. Wrosch teil, die einen Teil der Film- und Fotoaufnahmen übernahm. Das Buch wurde an eine Außenwand des verfallenen Gebäudes genagelt. Daraufhin trat Mian Farrow in einem Farbschutzanzug selbst in Aktion. Die Wand wurde von ihm nach und nach mit roter Farbe gestrichen und vereinnahmte das Buch dabei völlig. Es wurde teil des Wandgemäldes. Hier eine Fotoauswahl:

imgp3317_bildgrose-andern.JPG

imgp3303_bildgrose-andern.JPG

hpim3332_bildgrose-andern.JPG

hpim3335_bildgrose-andern.JPG

imgp3351_bildgrose-andern.JPG

imgp3379_bildgrose-andern.JPG

imgp3398_bildgrose-andern.JPG

hpim3351_bildgrose-andern.JPG

imgp3328_bildgrose-andern.JPG

imgp3408_bildgrose-andern.JPG

imgp3417_bildgrose-andern.JPG

imgp3420_bildgrose-andern.JPG

imgp3422_bildgrose-andern.JPG

imgp3447_bildgrose-andern.JPG

Rock on!

Anke Miksch & Mian Farrow