Ein ätzendes Getränk?

11:10 am Cola, Fotodokumentation, Performances

Wer kennt es nicht, das Gerücht, das damals schon über Schulhöfe geisterte: Wenn man ein Stück Fleisch in Cola einlegt, dann verschwindet es, wird einfach zersetzt! Der Zeitraum schwankte in dieser urbanen Legende zwischen einem Tag und einer Woche und manchmal war das Stück Fleisch auch eine tote Ratte… Stimmte das wirklich? Das Buch “Das Evangelium der Erfrischung – Coca-Colas Weltmission” von Helmut Fritz bot sich ja nun mehr als deutlich dafür an, dies herauszufinden. Wenn es mit einer Ratte klappte, dann natürlich auch mit Papier.

Wir wählten den längsten Zeitraum, eine Woche, der in diesen Geschichten genannt wurde. Zuvor wurde noch eine Seite halbiert, um beide Teile später auf den Zersetzungszustand hin zu untersuchen und zu vergleichen. Dann landete das Buch im Colabad. Eine Woche darf es in der Garage vor sich hinätzen – schauen wir mal, was draus wird!

01_IMGP4909

02_IMGP4941

03_IMGP4962

04_IMGP4968

05_IMGP4972

06_IMGP4978

07_IMGP4982

08_IMGP4995

09_IMGP5002

10_IMGP5009

11_IMGP5015

One Response
  1. H.P. Baxxter :

    Date: April 18, 2008 @ 17:59 pm

    Ah. Euch gibt’s auch noch.

    Heute aber mal zu einem Thema, was interessiert. Das würde ich nun auch gern wissen. Bin gespannt.

Leave a Comment

Your comment

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.